Stimmungsvolles Frühjahrskonzert

Das traditionelle Frühjahrskonzert des Musikvereins (MV) Gasen fand diesmal unter neuer musikalischer Leitung am 6. und 7. April im Turn-und Kultursaal der Almenlandgemeinde statt. Mario Zahrnhofer hatte die musikalische Leitung nach 18-jähriger Tätigkeit im vergangenen Jahr an Borut Pinter übergeben, der in diesem Jahr ein musikalisch breit gefächertes und heiteres Programm zusammenstellte.

Nach dem fulminanten Eröffnungsstück, dem Einzugsmarsch aus „Der Zigeunerbaron“ bot das Konzert ganz nach dem Motto „Von Tradition zu Austro-Pop“ klassische Werke wie den Walzer „Liebesflammen“, mitreißende Polkaklänge und auch moderne Interpretationen. Bekannte Melodien wie „I am from Austria“ und „Wild´s Wasser“, gesungen von Philipp Elmleitner und Claudia und Anna Strassegger, komplettierten den abwechslungsreichen Abend, bei dem Irmgard Kulmer gekonnt durch das Programm führte.
Die 47 Musiker des Musikvereins Gasen präsentierten den Zuhörern zudem ihre Stücke, mit denen sie auch bei der Polka-Walzer-Marsch Wertung und der Konzertwertung erfolgreich waren.
Mit der geglückten Stückauswahl sorgte der MV Gasen auch in diesem Jahr für spürbare Begeisterung, für die sich das Publikum mit Standing Ovations bedankte.

Der festliche Rahmen des Frühjahrskonzert bot auch heuer wieder eine Bühne für Ehrungen besonderer Musiker und Funktionäre, die in diesem Jahr von Obmann-Stv. Mathias Willingshofer, Bezirksobmann-Stv. Werner Prinz und Ökonomierat Bürgermeister Erwin Gruber verliehen wurden.